Du verlässt den My Little Pony Club

Hasbro übernimmt keine Garantie, dass die Datenschutzrichtlinien der Seite, auf die dieser Link führt, unseren hohen Standards entsprechen.


News

My Little Pony - Weihnachten im Fernen Osten

Weihnachten im Fernen Osten

In Asien steckt das Weihnachtsfest voller Überraschungen: In Sri Lanka steht in der Kirche meistens eine Zypresse als Weihnachtsbaum, die im Gebirge der Insel gewachsen ist und geschmückt wird. Das Festessen findet im Freien statt und die Tische sind mit Decken aus kunstvoll geflochtenen Palmblättern belegt. Am nächsten Morgen hängen in den Bambusbäumen kleine Geschenke für die Kinder. Den krönenden Abschluss des Festes bildet ein großes Feuerwerk.

In China ist Weihnachten sehr beliebt. Jeder vierte Chinese verbindet vor allem “Romantik“ mit dem Fest, wobei es für uns eher kitschig wirkt. Auf den Schaufenstern der Läden prangen weiße Aufschriften, die in falschem Englisch „Happey Christmos“ wünschen. Kinder gehen mit Nikolausmützen zur Schule. Es weihnachtet also sehr in China, auch wenn die Chinesen die traditionellen Hintergründe des Festes nicht sonderlich gut kennen. Ein Handbuch über Weihnachten soll dem Abhilfe schaffen: Dieses erklärt nicht nur die Christkindsymbolik oder die „schönsten Weihnachtsbräuche“ aus aller Welt, sondern verrät auch, wie ein Baum zu schmücken ist und liefert Backrezepte für Gebäck, Geschenktipps oder Liedertexte.

In Japan sind Weihnachtsfeiern beziehungsweise -parties sehr verbreitet, auch wenn Weihnachten offiziell kein Feiertag ist. Anders als in Europa wird das Weihnachtsfest hier vor allem mit Kollegen und Freunden gefeiert. Seit den 1980er Jahren bietet der „Christmas Eve“ vielen japanischen Paaren eine Gelegenheit sich kennenzulernen und wird ähnlich wie der Valentinstag gefeiert. Familien und Freunde tauschen ähnlich wie bei unserem Wichteln kleinere Geschenke aus. Zum Weihnachtsfest gehört die große Geburtstagstorte für das Christkind, die oft weiß und mit Erdbeeren geschmückt ist.